Zirndorf vor 30 Jahren - so war es damals

Sturm aufs Rathaus am 13.01.1990

Pünktlichkeit ist im Zirndorfer Sitzungssaal eine Zier, und so ließen sich auch die Cyrenesen nicht lumpen und übernahmen am 13. Januar 1990, pünktlich um 16:11 Uhr die Regentschaft im Zirndorfer Rathaus.

 

Das Prinzenpaar Klaus II. und Heike I. ließen die ganzen närrischen Heerscharen vom Elferrat über die Prinzen- und Kindergarde aufmarschieren um den im harten Wahlkampf gestählten Stadträten, mit den Bürgermeistern Röschlein und Eberlein an der Spitze die Regentschaft samt Rathausschlüssel abzuknöpfen.

 

Auf große Gegenwehr stießen sie dabei allerdings nicht, statt Tränen floss reichlich Sekt und Stadtoberhaupt „Schilli I.“ übergab seinen Amtsschlüssel mit Lächeln und der Devise „Wer lacht, tut keine Sünd“.  

 

Alle Bilder vom Sturm aufs Rathaus von 1990 finden Sie hier.

 

Alle bisherigen Beiträge der Serie „Zirndorf vor 30 Jahren – so war es damals“ können Sie auch auf der Homepage der Stadt Zirndorf unter www.zirndorf.de > Zirndorf, damals, nachlesen. hier dreht sich was > Geschichte > So war es

 

Text und Fotos: Werner Schieche

drucken nach oben