Sommerspaß mit dem Zirndorfer Ferienprogramm und Ferienpass

Das Zirndorfer Kulturamt stellt das Sommerferienprogramm vor.

Sommerferienlogo 2021

Die Sommerferien rücken immer näher. Das Zirndorfer Jugendfreizeitprogramm bietet wieder viele Möglichkeiten der interessanten Freizeitgestaltung an.

 

Los geht es mit Bewegungs-und Kreativangeboten. Capture the Flag, ein Außengeländespiel, Bumerang bauen, Poi basteln und ein Skateboard Basics-Crashkus sind in den Ferienwochen die Angebote, die das Jugendhaus Alte Scheune durchführt.

Bei den Bastelangeboten gibt es z.B. Trockenfilzen, Seife kneten, T-Shirts batiken oder bemalen, Leinwände mit Origami gestalten und vieles mehr.  

Das städtische Museum organisiert eine Kinder-Stadtrallye und eine Führung mit spannenden Geschichten rund um die Alte Veste. Die Quizwanderung wird heuer wieder durch den „Wanderverein „Alte Veste“ durchgeführt. Die AWO Weiherhof bietet heuer Kinoatmosphäre mit Kinder-und Jugendfilmen an. Beliebte Aktionen wie Indoor-Klettern mit dem Alpenverein Fürth, Boule spielen mit dem Deutsch-Französichen Freundeskreis, eine Waldentdeckertour und ein Besuch bei der Stadtgärtnerei Zirndorf stehen auch auf dem Programm.
Zusätzlich werden heuer wieder Onlineangebote wie Skribblio spielen, Insektendose bauen, Stopp-Motion-Video und ein Kochkurs  im Sommerferienprogramm angeboten. 

 

Wer die Sommerferien auf eigene Faust gestalten will, hat mit dem Zirndorfer Ferienpass die besten Möglichkeiten. Mit dem Pass können verschiedene Einrichtungen einmal kostenlos besucht werden, wie z.B., Planetarium Nürnberg, Kaiserburg Nürnberg, Germanisches Nationalmuseum Nürnberg, Rundfunkmuseum Fürther und noch einiges mehr. Zusätzlich bietet der Pass viele vergünstigte Eintritte in Freizeitparks und Museen an. Wer der Sommerhitze entfliehen will, kann sich für nur 50 Cent pro Besuch im Zirndorfer Bibert Bad erfrischen. Angebote wie Wakepark am Brombachsee, die Boulderhalle „Steinbock“ in Zirndorf, Soccergolf und die Sommerrodelbahn in Pleinfeld, der Wildpark Hundshaupten und das Labyrinth im Maisfeld in Wolkersdorf sind nur eine kleine Auswahl, was mit dem Ferienpass ermäßigt besucht werden kann.

 

Ab dem 19. Juli können Zirndorfer Schüler den Ferienpass im Kulturamt Zirndorf, Rathaus, zum Preis von 5,-- € erwerben.

 

Alle Infos rund um das Anmeldeverfahren und das Spielmobil können im Internet unter www.sommerferien.zirndorf.de nachgelesen werden.

Das Kulturamt wünscht jetzt schon allen Kindern und Jugendlichen eine schöne Ferienzeit.

drucken nach oben